*
Menu
blockHeaderEditIcon

isorast Massivhaus bauen

  

ISORAST ist ein Isolier-Schalungs-Steck-System. Auf einfachste Weise entstehen dreischalige Massivwände mit optimalen Eigenschaften der Dämm- und Tragfähigkeit.

Wichtigster Vorteil gegenüber einschaligen (monolithischen) Wandsystemen (z.B. Porenbeton).

  

Bei der einschaligen Wand muss ein Baustoff, sowohl die Wärmedämmung, als auch die Tragfähigkeit der Wand sicherstellen. Diese Eigenschaften sind jedoch gegensätzlich. Je belastbarer ein Baustoff nämlich ist, desto weniger wärmedämmend ist er.

Bei einer ISORAST-Wand übernimmt jeder Baustoff das, was er am besten kann. Die Isolier-Schalung mit einer Wärmeleitzahl von 0,031 W/mK, die Wärmedämmung des Gebäudes. Der hochfeste Betonkern sorgt für eine hohe Belastbarkeit. Nur so ist es möglich hochwärmedämmende Massivwände mit geringen Abmessungen zu errichten.

  

Um die gleiche Wärmedämmung einer 37,5 cm dicken ISORAST-Wand mit einem U-Wert von 0,12 W/m2K zu erreichen, müsste eine sehr gute monolithische Wand mit einer Wärmeleitzahl von 0,14 W/mK bereits über 100,00 cm dick werden.

  

Vorteile gegenüber Wänden mit Zusatzisolierung (z.B. KS mit Wärmedämmverbundsystem WDVS)

  

  • Das ISORAST Nut- und Nasenraster verhindert Wärmebrücken an den Stößen. 
  • Aufgrund des formschlüssigen Kontaktes kann die Dämmschicht nicht mit Luft hinterspült werden. 
  • Dauerhafter und intensiver Verbund durch die Hartschaum-Stege.

Bei ISORAST beträgt die Zugfestigkeit gegen das Ablösen der äußeren Dämmschicht gegenüber geklebten Dämmplatten
mehr als das Hundertfache, nämlich 1000 kg/m².

Vorteile von isorast gegenüber anderen Schalungssteinen aus Neopor

  • Isorast war das erste Schalungselement aus Polystyrol auf dem Markt und wurde stetig optimiert und weiterentwickelt.
  • Isorast hat das umfangreichste Produktprogramm, mit z.B. Rundsteinen, Erkersteinen, etc. etc.
  • Europäische Technische Zulassung ETA-07/0210
  • Passivhaus Zertifikate
  • Optimaler Schallschutz durch die patentierten Gösele-Schlitze (Schallentkopplungsschlitze)
  • Leichte und sichere Verarbeitung mit den isorast-Richtstützen aus Aluminium.
  • Steinformate nach deutschem Mauerwerks-Rastermaß (6,25 cm) - deshalb optimale Kompatibilität mit Mauersteinen.
  • Verfüllungsoptimierte Stege.
  • Fugenloser Verband durch rückversetzte Stege
  • Einfache Trennbarkeit mit Handsäge
  • Optimaler Putzgrund durch schwalbenschwanzförmige Einkerbungen der Oberfläche.
  • Geprüftes Material der Marke Neopor von BASF
  • Made in Germany
  • Erfahrung von über dreißigtausend Projekten im In- und Ausland.

Vertrauen Sie dem Original - Alle Mitanbieter von Schalungssteinen aus Neopor ( Magu, Kern-Haus, WTM, Neoporsteine, Variant, Styrostone, Euromac, Wolf Thermomodule, Sp-Bausysteme, Argisol, Öko-Domo) haben Nachteile!

MenuIsorast
blockHeaderEditIcon
LinkKontaktaufnahme
blockHeaderEditIcon

Terminvereinbarung, Technikhandbuch und DVD bestellen, Fragen beantworten

  

Zur Kontaktaufnahme hier klicken

FacebookLink
blockHeaderEditIcon
  
Aktuelles und Baustellenbilder finden Sie auch auf unserer Facebook-Site...
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail